Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera
Hinweis zur Nutzung von Cookies auf Ihrem Endgerät

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet teampenta Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Neuigkeiten

teampenta_Stellenangebote 2016

Neue Kollegen gesucht!

Sie möchten gern bei einem innovativen und wachsenden Kommunikations- und Beratungsunternehmen einsteigen? Sie besitzen ein ausgezeichnetes Organisationstalent, können sich schnell in neue Aufgaben einar- beiten, haben Spaß an dem Kontakt mit Menschen und bringen dazu noch eine große Portion Kreativität mit? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Genießen Sie die Vorzüge unseres familiären Arbeitsumfelds mit netten Kollegen und Kolleginnen und einer leistungsgerechten Vergütung bis hin zur Arbeit mit innovativen Kunden, die eine hohe Reputation genießen. Wir bieten kurze Entscheidungswege, offene Türen und ein Klima, das von Kollegialität und Zusammenhalt geprägt ist, sowie vielfältige Aufgaben mit hohem Gestaltungsspielraum in einem wachsenden Unternehmen, das zu den TOP 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands zählt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir:

Public Relations Specialist:
http://www.teampenta.de/uploads/stellenanzeigen/public-relations-specialist.pdf

Public Relations Volontär:
http://www.teampenta.de/uploads/stellenanzeigen/public-relations-volontariat.pdf

Werkstudent Marketing:
http://www.teampenta.de/uploads/stellenanzeigen/werkstudent-marketing.pdf

 

Zum Anfang
Neue apricot-Website

Besser informiert: Mit der neuen apricot-Website

Neue Website, neue Struktur, neue Schulungstermine. Damit unsere Kunden mit apricot immer top informiert sind, haben wir der Unternehmens-Website einen frischeren Look verpasst, die Inhalte in puncto Relevanz und Lesefreundlichkeit überarbeitet und den Aufbau neu strukturiert. So finden Besucher zukünftig noch schneller alle wichtigen Informationen zu ihren Interessensgebieten – sowohl am PC als auch auf dem mobilen Endgerät.

Auch unsere aktuellen Vertriebsschulungen sind nun übersichtlich auf einen Blick dargestellt. Detaillierte Informationen dazu liefert der Seminarbereich, in dem sämtliche Schulungsinhalte hinterlegt sind. Zudem ist ab sofort auch die direkte Anmeldung für die Schulungen möglich.

Die Vorteile im Überblick: 

  • Alle Vertriebsschulungen auf einen Blick 
  • Direkte Anmeldung zu den Schulungen 
  • Unser Leistungsportfolio – übersichtlich strukturiert und mit allen wichtigen Details 
  • Intuitive Menüführung und klares Design 
  • In wenigen Klicks zu den gesuchten Informationen 

 Überzeugen Sie sich selbst: www.teampenta-apricot.de

 

Zum Anfang
teampenta gewinnt Pitch um ZVEI-Fachkreis

teampenta gewinnt Pitch um ZVEI Fachkreis

Das letzte Jahr war für teampenta bis zum Ende überaus spannend. Viele Stunden Arbeit, zahlreiche kreative Ideen und jede Menge Herzblut floss dabei auch in die Präsentationen für den Pitch um den Etat des ZVEI Fachkreises „RWA und natürlich Lüftung“. Mit Erfolg.

In dem Pitch um den Aufbau und die Vermarktung eines Kompetenzcenters für die Themen Rauchabzug und natürliches Lüften setzte sich teampenta in zwei Runden gegen die starke Konkurrenz aus Düsseldorf, Berlin und Frankfurt durch. Den Fokus dabei immer auf den Bedürfnissen der Zielgruppen und deren Wissensstand.

Den Fokus auf der Zielgruppe

Unterstützt wurde das Dortmunder Unternehmen dabei von einem Partner aus dem Bereich der Marktforschung. Denn nur wer seine Zielgruppen kennt, kann diese mit speziell ausgerichteten Angeboten und Inhalten überzeugen. Ganz im Sinne des ZVEI, der für Architekten und Planer eine informative und hilfreiche Plattform aufbauen und diese gleichzeitig als Support unterstützen will.

Vorab wurde deshalb eine Umfrage unter verschiedenen Vertretern der Zielgruppen zum Thema „Natürliche Lüftung“ durchgeführt, auf welches sich im ersten Schritt vorrangig konzentriert werden sollte. Hier zeigte sich schnell, welchen Wissenstand Architekten und Planer in diesem Bereich haben, wo noch Fragen bestehen und welche Anforderungen die Zielgruppe an ein entsprechendes Kompetenzcenter hat. Mit diesem Wissen in Hinterkopf, konnte teampenta ein passgenaues und zielgruppengerechtes Konzept entwickeln und die absolute Mehrheit der Mitglieder des Fachkreises überzeugen.

Ganzheitliche Kampagne in allen relevanten Medien

Neben dem strategisch durchdachten Konzept überzeugte zudem auch die kreative Umsetzung – angefangen bei einer eigens entwickelten Corporate Identity, die sowohl Modernität als auch Kompetenz ausstrahlt, dem darauf abgestimmten Logo und dem prägnanten Kampagnen-Motto „Luft. Natürlich.“. Übertragen wurden diese Aspekte dann auf die Einzelnen Medien.

Von der Website, auf der das Kompetenzcenter erreichbar sein soll, über begleitende Printmedien bis hin zu Veranstaltungen und Social Media-Projekten erarbeitete die Dortmunder Agentur eine ganzheitliche Palette an Online- und Offline-Maßnahmen, die zur Etablierung des Kompetenzcenters beitragen.

Langjährige Erfahrung in der Markenentwicklung

Eine wichtige Hilfe war für teampenta bei diesem Pitch auch die jahrelange Erfahrung im Bereich der Markenentwicklung. „Während dieser Zeit durften wir viele Kunden langfristig begleiten und haben unsere Arbeitsweise und konzeptionelle Stärke immer wieder bestätigt gefunden“, erklärt CEO Lothar Hötger. „Nun freuen wir uns darauf, auch dem ZVEI Fachkreis zu einem erfolgreichen Start verhelfen zu dürfen.“

Erfahren Sie hier mehr über unsere Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich der Markenentwicklung.

Zum Anfang
teampenta – Vertriebsschulungen 1-2016

Vertriebsschulungen 2016

Auch 2016 bieten wir wieder praxisnahe und impulsgebende Schulungen und Seminare zu verschiedenen Vertriebsthemen an.

Der verkaufsaktive Innendienst der Zukunft

Im Kundenmanagement wird der Innendienst zunehmend eine gleichbedeutende Rolle hinsichtlich der Vertriebsarbeit einnehmen. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiter gezielt auf die Veränderungen vorbereiten, Sie mit einbinden und für die gemeinsame Ziele begeistern können.

Vertriebsstrategien professionell entwickeln und umsetzen

Im Zuge von Markt- und Kundenveränderungen ist es wichtig, die eigenen Vertriebsstrategien und -ziele regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls in Frage zu stellen. Im Seminar werden professionelle Analysewerkzeuge und die wichtigsten Faktoren auf dem Weg zur richtigen Strategie vermittelt.

Der Verkaufsleiter

Um als Verkaufsleiter die gesetzten Ziele zu erreichen, bedarf es der richtigen Strategien und Mitarbeitern, die an einem Strang ziehen. Die Veranstaltung stellt dabei Methoden und Werkzeuge, die Sie an dieser Stelle effizient einsetzen können, in den Fokus und zeigt auf, wohin die aktuellen Trends gehen.

Der zertifizierte Key Account Manager

Dieser 3-tätige Lehrgang hat die Zertifizierung als Key Account Manager gemäß den Richtlinien der European Foundation for Key Account Management zum Ziel. Im Lehrgang erhalten Sie hierfür alle wichtigen Kenntnisse – angefangen bei den Grundlagen und Prozesshilfen bis hin zur Professionalisierung des Key Account Managements.

Alle Termine und weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier.

Zum Anfang
teampenta Weihnachten 2015

teampenta wünscht frohe Weihnachten!

Wenn die Kerzen am Adventskranz knistern. Wenn es nach Tannenzweigen und Bratäpfeln duftet. Dann steht Weihnachten vor der Tür. Nun ist die Zeit gekommen, das ereignisreiche Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und den Blick nach innen und vorn zu richten, um dann mit neuen Kräften in das kommende Jahr zu starten.
 
Mit diesem Weihnachtsgruß möchten wir uns bei allen unseren Kunden, Partnern und Wegbegleitern für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit bedanken, die wir 2016 gern in weiteren tollen Projekten fortführen möchten. Bis dahin wünschen wir eine gesegnete, harmonische Weihnachtszeit mit vielen kleinen Freuden, erholsamen Stunden der Gemütlichkeit sowie einen gesunden, erfolgreichen Start in das bevorstehende Jahr.

Zum Anfang
Compliance – Lothar Hötger

Leben Sie Ihre Unternehmenswerte?

Schmiergeld- und Spitzelaffäre oder Abgasskandal – was steckt dahinter, wenn namhafte, börsennotierte Unternehmen, Verbände oder Parteien solche Negativschlagzeilen verursachen? Ganz offenkundig stimmen hier die propagierten Werte nicht mit den tatsächlich gelebten überein.

Für Unternehmen stellen sich dann folgende Fragen:

  • Werden wir den rechtlichen Auflagen und Standards gerecht?
  • Erfüllen wir die Erwartungen der Stakeholder hinsichtlich Transparenz, Organisation, Qualität und Verhalten?
  • Beugen wir Gesetzesverstößen vor?

Laut Unternehmensphilosophie und offizieller Bekenntnisse zu den Prinzipien des Deutschen Corporate Governance Kodexes treffen alle Punkte auf sehr viele Unternehmen zu. Theoretisch. Und genau hierin liegt das Problem: Eine Verankerung erfolgt selten.

Hierbei handelt es sich oftmals um Werte, die in Form wohlklingender Compliance-Regeln auf dem Papier stehen, aber nicht gelebt werden. Eine Unternehmenskultur, die vom Marketing kommuniziert wird, um die Marke zu verkaufen, aber in keinem Zusammenhang mit ihr steht. Entsprechend fragil ist das gesamte System.

Die Lösung ist erstaunlich einfach

Aus seiner langjährigen Erfahrung weiß Marketingexperte Lothar Hötger: "Diesen Unternehmen fehlt es an einer Compliance-Kultur. An Regeln, die zunächst definiert und anschließend kommuniziert und eingehalten werden. Von allen. An Werten, die gemeinsam erarbeitet werden. Die für alle Mitarbeiter bis hin zur Unternehmensführung gelten. Die immer wieder offen thematisiert werden und die Grundlage für alle Entscheidungen bilden."

Lesen Sie hier mehr zum Thema unternehmerische Werte, Compliance und Markenkernwerte.

Zum Anfang
teampenta – PR-Arbeit

Warum PR-Arbeit wichtig ist

„Man kann nicht nicht kommunizieren“. Diese Tatsache hat schon der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick festgestellt und sich damit fest in den Köpfen der Marketer verankert.

Die externe Kommunikation eines Unternehmens beeinflusst seine Zielgruppen immer – ganz gleich, ob gewollt oder ungewollt. Denn oft wird auch eine unbedachte Aussage oder ein Schweigen als klares Statement wahrgenommen und beeinflusst so die Meinung der Öffentlichkeit. Deshalb ist es wichtig, die Kommunikation bewusst zu steuern und nicht dem Zufall zu überlassen. Eine strategisch durchdachte Pressearbeit ist dabei ein ganz entscheidender Faktor.

Denn: Wer kommuniziert, hat klare Vorteile.

  • Gute Pressearbeit hat eine höhere Glaubwürdigkeit als Werbung – auch dank des neutralen Mediums, worüber sie vermittelt wird.
  • Unternehmen erzeugen mit inhaltsvollen Beiträgen eine regelmäßige Präsenz in den Fachmedien.
  • Mit PR erreicht man einen Großteil seiner spezifischen Zielgruppen – und kann so auch den Vertrieb unterstützen.
  • PR ist auf lange Sicht kosteneffizienter als viele andere Werbemaßnahmen.
  • Das Ergebnis: Ein konstanter Imageaufbau, die Beeinflussung potenzieller Kunden und erhöhte Bekanntheit.

Eine effiziente Kombination aus Pressearbeit und passenden Werbemaßnahmen verspricht hierbei den größten Erfolg. Nur so werden die Zielgruppen über beide Wege optimal erreicht und die Wahrnehmung des Unternehmens in den Zielmärkten deutlich erhöht.

Wie genau gute Pressearbeit aussieht, können Sie hier u. a. am Beispiel von Marken wie ALCOA, ESSMANN und Montanhydraulik lesen.

Zum Anfang
Schulungstermine 2015

Die letzten Schulungen in 2015

Vertrieb: Der verkaufsaktive Innendienst der Zukunft

War der Innendienst bis dato häufig nur Vertrieb 2. Klasse, wird er zukünftig ein gleichrangiger Baustein im Kundenmanagement. Damit bekommt ein professionelles Innendienst-Management eine noch höhere Bedeutung. Im Intensiv-Seminar erhalten die Teilnehmer Ideen und Werkzeuge, wie sie ihre Mitarbeiter in den Veränderungsprozess einbinden und sie fit für die veränderten Herausforderungen machen können.

Termin: 01.12.-02.12. in Frankfurt am Main

Marketing: CSR – Marken- und Leitbildentwicklung

Die Forderung der Gesellschaft nach Verantwortung und Nachhaltigkeit bietet Unternehmen eine große Chance, sich erfolgreich und klar zu positionieren. Eine starke Marke besitzt dabei stets starke Kernwerte mit klaren Nutzenversprechen, die mit den Bedürfnissen der Anspruchsgruppen übereinstimmen müssen. Das Seminar dient als Anleitung, insbesondere die CSR-Kernwerte herauszuarbeiten und in die Markenführung zu integrieren.

Termin: auf Anfrage

Erfahren Sie hier mehr über unsere aktuellen Schulungstermine und -themen.

Zum Anfang
Geschäftsprozesse optimieren und synchronisieren

Geschäftsprozesse optimieren und synchronisieren

Immer häufiger ist in Unternehmen folgendes Phänomen zu beobachten: Die Produkte sind hochwertig, Innovationen werden realisiert und das Unternehmen ist gut am Markt positioniert. Trotzdem sind die Ergebnisse nicht zufriedenstellend.

Oft liegt der Grund hierfür bei den internen Prozessen, die nicht mit dem Unternehmen mitgewachsen sind. Mitarbeiter, Partner und Kunden verfügen inzwischen über Unmengen an Informationen und Daten, die transparent untereinander geteilt werden. Viele Unternehmen sind jedoch mit den zur Verfügung stehenden Datenmengen überfordert und organisieren sich noch immer über Notizen und Excel-Tabellen.

Die Lösung kann deshalb nur in der effizienten und effektiven Verarbeitung, Bereitstellung und Nutzung von Informationen und Wissen liegen. Daraus hervorgehende Prozesse müssen zudem mit allen Unternehmensbereichen synchronisiert werden.

Doch was sind die Anforderungen an einen Arbeitsplatz der Zukunft und die besten praxis-, leistungs- und kostenorientierten Lösungen für eine unternehmerische Weitsicht und nachhaltige Wertsteigerung? Erfahren Sie mehr zu den Themen Arbeitsplatz 4.0 und Vertrieb 4.0.

Zum Anfang
Digitalisierung für bessere Kundenorientierung

Digitalisierung für bessere Kundenorientierung

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Das gilt für interne Prozesse genauso wie für externe Interaktionen. Denn auch die Kunden agieren zunehmend digital und fordern Gleiches ohne Rücksicht von den Unternehmen ein. Im stetig härter umkämpften Markt entscheidet sich dann schnell, wer im Wettbewerb vorn liegt. Richtig genutzt, bietet die Digitalisierung noch einen weiteren Vorteil: Informationen über Kunden und potenzielle Kunden können gesammelt und so zielgerichtet für Vertriebs- und Marketingzwecke genutzt werden. Für Unternehmen ergeben sich daraus drei relevante Themen:

Responsive Webseiten sind zwingend notwendig, um für potenzielle Kunden immer und überall erreichbar zu sein. Dabei gilt jedoch: Content ist King. Nur gut strukturierte und informative Webseiten laden zum Verweilen ein.
>> Mehr

Unternehmen müssen ihre Kunden und deren Bedürfnisse genau kennen. Nur so bleiben sie wettbewerbsfähig. Mit einem Lead Management können wichtige Informationen gesammelt werden – auch und vor allem über die eigene Webseite. 
>> Mehr

Ein effizientes Kundenmanagement ist bei der Verarbeitung der gesammelten Daten essentiell. Die Prozessunterstützung ist dabei ein Schlüsselfaktor. CRM-Systeme helfen dabei, die Kundendaten digital zu verarbeiten und entsprechend auszuwerten.
>> Mehr

Zum Anfang
Vertrieb 4.0

Vertrieb 4.0 – Deutschlands Unternehmen werden digital

Mittlerweile ist der digitale Wandel auch im Mittelstand angekommen. Das beweisen aktuelle Studien, wonach schon jetzt jedes 6. Unternehmen in Deutschland zu den digitalen Vorreitern zählt – mit steigender Tendenz. Denn mehr als Dreiviertel der Befragten sehen in der Digitalisierung eine „große Chance“ für Deutschland und wollen diese auch für ihr eigenes Unternehmen nutzen.

Dass Industrie 4.0 so erfolgreich auf dem Vormarsch ist, liegt auch daran, dass neue, oftmals digitale Geschäftsmodelle ermöglicht werden, mit denen sich Unternehmen zukunftsfähig aufstellen. In den kommenden fünf Jahren werden deshalb über 80 % der Unternehmen ihre Wertschöpfungskette digitalisiert haben, um effizienter und wirtschaftlicher zu arbeiten.

Hierbei helfen vor allem frühzeitige eigene Erfahrungen, um digitale Potenziale zu prüfen und zum eigenen Vorteil zu nutzen. Durch die rechtzeitige und konsequente Nutzung von Industrie 4.0 und der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, auch und gerade im Vertriebsprozess, können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und ausbauen.

In 5 Schritten zum digitalen Geschäftsmodell:

  1. Zukunftsfähige Strategie entwickeln
  2. Neue Positionierung erarbeiten
  3. Prozesse beschreiben, Organisation anpassen
  4. Markt- und Kundenmanagement umsetzen
  5. Prozess zur Kontrolle und stetigen Verbesserung etablieren

Das Ergebnis: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Steigerung der Ertragskraft. Erhöhung des Unternehmenswertes.

Zum Anfang
Ralf Dahmer | Vorsitzender der Geschäftsführung der ESSMANN GROUP

Unternehmensstrategie am Beispiel ESSMANN | Interview mit Ralf Dahmer

Nachhaltiger Unternehmenserfolg bedarf einer durchdachten Strategie, die sich aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt. Ein gutes Beispiel für die praktische Umsetzung ist die Neuausrichtung der ESSMANN GROUP.

Die ideale Grundlage hierfür lieferte teampenta mit seiner strukturierten und erfolgsorientierten Arbeitsweise und den davon abgeleiteten strategischen Empfehlungen. „Wir schätzen das Vorgehen und Know-how der Agentur. Auch die inhaltlichen und visuellen Ergebnissen überzeugen uns immer wieder aufs Neue“, sagt Ralf Dahmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ESSMANN GROUP.

Der Fokus der gemeinsamen Zusammenarbeit, der zunächst auf der systematischen Markenentwicklung lag, liegt nun insbesondere auf der konsequenten Umsetzung der erarbeiteten Kommunikationsstrategie.

Die ESSMANN GROUP ist einer der in Europa führenden Hersteller von Produkten und Systemlösungen zur natürlichen Belichtung und maschinellen Be- und Entlüftung sowie für den natürlichen und maschinellen Rauch- und Wärmeabzug in Gebäuden. Seit Juli 2013 arbeitet Ralf Dahmer an der Neuausrichtung der Gruppe. Dazu wurden die Kernkompetenzen der Gruppenunternehmen ESSMANN und STG-BEIKIRCH noch stärker zusammengeführt und gemeinsame Synergien genutzt.

„Mit den Unternehmen ESSMANN und STG-BEIKIRCH verfügen wir über eine im Markt einzigartige Wertschöpfungs- und Servicekette. Unsere Kunden profitieren von der Kombination unserer Kernkompetenzen im Bereich Lichtkuppel und Lichtband und der dazugehörigen Antriebs- und Steuerungstechnik. Abgerundet wird unser Kompetenzprofil durch eine eigene Serviceorganisation, die unseren Kunden noch mehr Sicherheit in der Zusammenarbeit bietet. Darauf basierend haben wir unsere strategischen Ziele bis 2017 formuliert. Ein Fokus wird sein, dass wir uns zusätzlich zu den bisherigen Kernkompetenzen zu einem Systemanbieter weiterentwickeln wollen“, so Dahmer.

Zum Anfang
Markenwerte als Erfolgsfaktor

Markenwerte als Erfolgsfaktor

Viele mittelständische Unternehmen verfügen über ein schlüssiges, lebendiges Wertesystem – etwas, das viele Großkonzerne nie besaßen oder nach einiger Zeit verloren haben.

Die Forderung der (Konsum-)Gesellschaft nach Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung bietet mittelständischen Unternehmen und ihren Marken eine große Chance, sich durch diese Werte, durch ganzheitliches Denken und Sinnstiftung vom Wettbewerb zu unterscheiden. Dazu bedarf es einer glaubwürdigen und transparenten Markenpositionierung, die Sicherheit, Orientierung, Verlässlichkeit und klare Versprechen gibt und sie dauerhaft einhält.

Voraussetzung hierfür ist die ernsthafte Auseinandersetzung mit den eigenen Werten, die das jeweilige Unternehmen letztendlich stark gemacht haben.

Werte als Orientierung und Nutzenversprechen
Die Kernwerte einer Marke sind die Nutzenversprechen, die einer Marke in ihrem Zusammenwirken eine einmalig gute Position in der Wahrnehmung der Zielgruppen geben sollen. Damit sie eingehalten werden können, sollten sie auf dem gründen, was ein Unternehmen hat und kann. Dabei liegt es jedoch auf der Hand, dass die Nutzenversprechen auf längere Sicht nur zum Erfolg (Kunden- und Mitarbeiterbindung, Kunden- und Mitarbeitergewinnung) führen, wenn sie eingehalten werden.

Die Kraft des mittelständischen Wertesystems
Die Positionierung erfolgt dabei einmal nach außen, indem z. B. die Werte als (Zusatz-)Nutzenversprechen neben den hoffentlich vorhandenen technischen Nutzenversprechen eingesetzt werden. Und einmal nach innen, indem sie z. B. die Mitarbeiter motivieren und bei deren Zusammenarbeit einmalige Fähigkeiten freisetzen, die dann wieder direkt nach außen als Nutzenversprechen kommuniziert werden können.

Konsequente Umsetzung
Die Führung einer Marke ist ein andauernder Prozess, der bei den Erfolgsverantwortlichen eines Unternehmens angesiedelt werden sollte. Je größer der Überblick über die Zusammenhänge ist und je ausgeprägter die Möglichkeiten sind, diese in Form von Entscheidungen zu beeinflussen, desto besser. Know-how-Defizite im methodischen Bereich können u. a. durch den Einsatz von Beratern behoben werden. Die Werte müssen aber im Unternehmen vorhanden sein oder entwickelt und gelebt werden. Bei der Auswahl eines Beraters sollte auch hier auf ein schlüssiges Konzept und einschlägige Erfahrungen geachtet werden.

Wie das funktionieren kann, zeigt zum Beispiel die Maschinenfabrik Völkmann.

Zum Anfang
Tiguan R-Line

IAA: Volkswagen R setzt auf exklusive Kundenerlebnisse

Auf der IAA in Frankfurt präsentierte Volkwagen in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight: Den neuen Tiguan R-Line. Der selbstbewusste und dynamische SUV vereint auf seine ganz eigene Art Funktionalität und Emotionen. Damit das Fahrzeug nicht nur bei Shows und auf der Straße gut aussieht, wird auch im Web größter Wert auf eine eindrucksvolle Präsentation gelegt. Denn das Internet ist und bleibt Informationsquelle Nummer Eins, wenn es darum geht, Kaufentscheidungen zu treffen. Um Nutzern nicht nur ein ausgewähltes Fahrzeug zu zeigen, lässt sich auf der Volkswagen R Webseite in einem 3D-Visualizer das eigene Wunschmodell kreieren – vom Lack über die Felgen bis hin zu den Spiegelkappen.

Bekanntermaßen ist der erste Eindruck entscheidend. Umso wichtiger ist deshalb, dass er überzeugt, um im Kopf hängen zu bleiben. Hierbei wird VW R von teampenta unterstützt. Auf Basis der aufbereiteten CAD-Daten wurde von uns nicht nur der Tiguan inszeniert, sondern auch sämtliche Fahrzeugmodelle der R und R-Line Serie entwickelt und erarbeitet. Lackoberflächen, Kunststoffteile, Scheiben, Sitze und alle anderen wichtigen Elemente werden dabei von Original-Materialmustern abgeleitet. So werden die Modelle optimal in Szene gesetzt, um ihren ganz besonderen Reiz und spezielle Details zu veranschaulichen. Der Einsatz fotorealistischer Spiegelungen und Beleuchtungsmerkmale unterstreicht zusätzlich die Designlinien und Formsprache der Fahrzeuge. Für den zum jeweiligen Fahrzeugmodell passenden Hintergrund werden Shootings an attraktiven Locations durchgeführt.

Zum Anfang
Strategisches Dreieck für nachhaltigen Unternehmenserfolg

Unternehmensberatung apricot wird Teil der teampenta Group

Um das ganzheitliche Angebot für seine Kunden auch über die Markenkommunikation hinaus auszubauen, hat teampenta sein Geschäftsmodell angepasst und die Kompetenzbereiche erweitert. Nach der Gründung des IT-Unternehmens teampenta systems gehört seit August nun auch die Unternehmensberatung apricot zur teampenta Group.

Dieses strategische Dreieck aus zielgruppenspezifischer Markenkommunikation, innovativen Vertriebsstrategien und der digitalen Transformation in Unternehmen ist ein entscheidender Faktor für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Mit entsprechenden Lösungen aus einer Hand kann teampenta seinen Kunden nun ein Leistungspaket bieten, das in dieser Form einzigartig ist.

Zu den bisherigen und zukünftigen Aufgabenfeldern der apricot Umsetzungsspezialisten zählen vor allem die Entwicklung und Umsetzung von effizienten Vertriebs- und Marketingstrategien. In diesem Bereich kann apricot Experten mit exzellenter Ausbildung sowie langjähriger Management- und Führungserfahrung vorweisen. Basierend auf diesem Know-how beraten und unterstützen sie Unternehmen, die ihr Markt- und Kundenmanagement mehrwert- und zielorientiert weiterentwickeln wollen und ergänzen so das Leistungsportfolio der teampenta Group um den Geschäftsbereich Marketing- und Vertriebsberatung.

Zum Anfang
Preisübergabe Top 100

Ausgezeichnet innovativ: teampenta gehört zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands

Am 26. Juni wurde teampenta auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eins der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar ehrte das Dortmunder Unternehmen, das sich zuvor in einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren durchsetzte. Bereits seit 22 Jahren vergibt compamedia das „Top 100“-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen.

teampenta überzeugte bei dem Innovationswettbewerb besonders mit seinem innovativen Unternehmenskonzept und dem prinzip:penta, ein Arbeitstool, das die Agentur sowohl in der Realisierung von Kundenmandaten einsetzt als auch in der internen Organisation.

Das Unternehmen aus Dortmund widmete sich in den vergangenen Jahren konsequent der Aufgabe, den Begriff „Kommunikation“ neu zu interpretieren. „Speziell der Mittelstand benötigt ganzheitliche Lösungen aus einer Hand. Die Herausforderung besteht darin, intelligente Strategien und Konzepte zu entwickeln, die sämtliche Schnittstellen – on- und offline – bedienen“, so Lothar Hötger, Chef des Unternehmens.

teampenta geht noch einen Schritt weiter: „Erst die Synchronisation von Geschäftsmodell, Vertrieb und Kommunikation führt zum nachhaltigen Erfolg“, erläutert Hötger. Die entsprechende interdisziplinäre Kompetenz erzielte teampenta durch den Zukauf einer Unternehmensberatung und die Gründung eines IT-Unternehmens. „Mit unserem übergreifenden Kommunikationsansatz schaffen wir einzigartige Kundenerlebnisse, die wir durch die erhöhte Messbarkeit der Ergebnisse besser planen und beeinflussen können.“ Zu den Maßnahmen zählen dabei auch ausgebaute Leistungen wie Interactive- und 3D-Kommunikation, Employer Branding und PR.

Das 2001 gegründete Familienunternehmen punktete bei „Top 100“ auch mit seinem guten Innovationsklima. „Unser Unternehmenskonzept und unsere Kreativität sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren“, erklärt Hötger. Für optimale Ergebnisse sorgen außerdem interdisziplinäre Projektteams und die Einbringung eigener Vorschläge. „Wir setzen großes Vertrauen in die Ideen und das Engagement unserer Mitarbeiter und Partner“, sagt der Geschäftsführer. „Sie haben maßgeblichen Anteil am Erreichen der ‚Top 100’-Auszeichnung.“

Zum Anfang
teampenta denkt innovatiefer

Innovation plus Tiefgang – teampenta denkt innovatiefer

Erfolg ist nicht nur die Spitze des Eisbergs, die für alle sichtbar ist. Alles, was zum Erfolg führt, befindet sich unsichtbar unter der Oberfläche auf einem komplexen Fundament.

teampenta hat sich der Aufgabe verschrieben, seinen Kunden zum Erfolg zu verhelfen. Dafür entwickeln wir Lösungen, die innovativ sind, zugleich aber in die Tiefe gehen und deshalb auch langfristig wirken – die eben innovatiefer sind.

Unsere Kunden profitieren dadurch von folgenden Vorteilen: 

  • Innovatieferes Markenverständnis
  • Innovatiefere Zielgruppenansprachen
  • Innovatiefere „Go Digital“-Strategien
  • Innovatiefere IT-Strategien
  • Innovatiefere Unternehmensberatung

Allem zugrunde liegen ganzheitliche Strategien, die einem Unternehmen dazu verhelfen, schneller zu wachsen, mehr Umsatz zu generieren und nachhaltiger erfolgreich zu sein. teampenta setzt dabei auf die Synchronisation von Geschäftsmodell, Vertrieb und Kommunikation.

Zum Anfang