Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera
Hinweis zur Nutzung von Cookies auf Ihrem Endgerät

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet teampenta Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Neuigkeiten

Vertrieb 4.0

Vertrieb 4.0 – Deutschlands Unternehmen werden digital

Mittlerweile ist der digitale Wandel auch im Mittelstand angekommen. Das beweisen aktuelle Studien, wonach schon jetzt jedes 6. Unternehmen in Deutschland zu den digitalen Vorreitern zählt – mit steigender Tendenz. Denn mehr als Dreiviertel der Befragten sehen in der Digitalisierung eine „große Chance“ für Deutschland und wollen diese auch für ihr eigenes Unternehmen nutzen.

Dass Industrie 4.0 so erfolgreich auf dem Vormarsch ist, liegt auch daran, dass neue, oftmals digitale Geschäftsmodelle ermöglicht werden, mit denen sich Unternehmen zukunftsfähig aufstellen. In den kommenden fünf Jahren werden deshalb über 80 % der Unternehmen ihre Wertschöpfungskette digitalisiert haben, um effizienter und wirtschaftlicher zu arbeiten.

Hierbei helfen vor allem frühzeitige eigene Erfahrungen, um digitale Potenziale zu prüfen und zum eigenen Vorteil zu nutzen. Durch die rechtzeitige und konsequente Nutzung von Industrie 4.0 und der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, auch und gerade im Vertriebsprozess, können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und ausbauen.

In 5 Schritten zum digitalen Geschäftsmodell:

  1. Zukunftsfähige Strategie entwickeln
  2. Neue Positionierung erarbeiten
  3. Prozesse beschreiben, Organisation anpassen
  4. Markt- und Kundenmanagement umsetzen
  5. Prozess zur Kontrolle und stetigen Verbesserung etablieren

Das Ergebnis: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Steigerung der Ertragskraft. Erhöhung des Unternehmenswertes.

Zum Anfang